Angebote zu "Nach" (26 Treffer)

Kategorien

Shops

Sachenrecht III
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Gegenstand des Skripts Sachenrecht III ist das Immobiliarsachenrecht, wobei Inhalt und Grenzen des Grundeigentums und die Übertragung des Eigentums an Grundstücken im Vordergrund stehen. Weitere Schwerpunkte bilden u.a. Sonderformen des Grundstückseigentums, Rechtsänderungen an Grundstücken und vor allem der Erst- und Zweiterwerb der Vormerkung, die Hypothek und Grundschuld - Gemeinsamkeiten und Unterschiede - Übertragung sowie der Wegerwerb von Einwendungen und Einreden bei diesen.Inhalt:Übereignung von GrundstückenErwerb von NichtberechtigtenVormerkungDingliches VorkaufsrechtAnwartschaftsrechte an GrundstückenHypothekGrundschuldGrundstücksnießbrauchGrunddienstbarkeitReallastWohnungseigentum nach dem WEGErbbaurechtRangordnung von Grundstücksrechten

Anbieter: buecher
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Skript Sachenrecht 2
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorteile- Konzentration auf das Examenswissen- Optimale Verknüpfung von Fachwissen und Falllösung- Übersichtliche Schemata- Struktur- und KlausurhinweiseZur ReiheAlpmann Skripten - Das komplette ExamenswissenZum WerkDas Sachenrecht ist eines der schwierigsten und zugleich examenswichtigsten Gebiete des Zivilrechts. Das Skript bietet eine verständliche und umfassende Darstellung des Immobiliarsachenrechts und enthält zahlreiche Aufbauschemata, Übersichten, Aufbau- und Fehlerhinweise sowie klausurtypische Fälle in gutachtlicher Lösung. Die Neuauflage berücksichtigt die neue Rechtsprechung und LiteraturInhalt- Grundstück und Grundstückbestandteile- Grundeigentum - Erwerb und Übertragung; Anwartschaftsrecht- Grundbuchberichtigung, insbesondere nach § 894 und § 812- Vormerkung- Beschränkt dingliche Rechte, insbes. Kreditsicherung durch Hypothek und Grundschuld- Negatorischer Eigentumsschutz (§ 1004 BGB, § 906 Abs. 2 S. 2 BGB)ZielgruppeExamenskandidaten und Studierende ab den mittlerenSemestern

Anbieter: buecher
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Skript Sachenrecht 2
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorteile- Konzentration auf das Examenswissen- Optimale Verknüpfung von Fachwissen und Falllösung- Übersichtliche Schemata- Struktur- und KlausurhinweiseZur ReiheAlpmann Skripten - Das komplette ExamenswissenZum WerkDas Sachenrecht ist eines der schwierigsten und zugleich examenswichtigsten Gebiete des Zivilrechts. Das Skript bietet eine verständliche und umfassende Darstellung des Immobiliarsachenrechts und enthält zahlreiche Aufbauschemata, Übersichten, Aufbau- und Fehlerhinweise sowie klausurtypische Fälle in gutachtlicher Lösung. Die Neuauflage berücksichtigt die neue Rechtsprechung und LiteraturInhalt- Grundstück und Grundstückbestandteile- Grundeigentum - Erwerb und Übertragung; Anwartschaftsrecht- Grundbuchberichtigung, insbesondere nach § 894 und § 812- Vormerkung- Beschränkt dingliche Rechte, insbes. Kreditsicherung durch Hypothek und Grundschuld- Negatorischer Eigentumsschutz (§ 1004 BGB, § 906 Abs. 2 S. 2 BGB)ZielgruppeExamenskandidaten und Studierende ab den mittlerenSemestern

Anbieter: buecher
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Grundschulden
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Bestellung, Abtretung und Löschung von Grundschulden gehören zu den alltäglichen und meistens eiligen Geschäften in jedem Notarbüro. Umso wichtiger ist es, dass die zuständigen Mitarbeiter die hierfür erforderlichen Schritte sicher beherrschen, da kaum ein Notar die Zeit haben wird, sich eingehender mit der Vorbereitung und Abwicklung einer Grundschuldbestellung zu befassen. Am Gang des Verfahrens orientiert werden nach einander die einzelnen Schritte des Prozesses aufgezeigt, erläutert und mit Erklärungen und Lösungen versehen. Aus dem Inhalt: Allgemeine gesetzliche Regelungen Bestellung der GS Rechtlicher Ablauf Rangstelle der Grundschuld Ablauf der Grundschuldbestellung Änderung der GS nach der Bestellung Erlöschen von Grundpfandrecht und gesicherter Forderung Michael Gutfried, Notar in Dingolfing, stellt in diesem Band das trockene Thema Grundschulden so anschaulich und praxistauglich wie möglich dar. Das Vorbereiten und Ausfertigen von Grundschulden, einschließlich der Umschreibung von Vollstreckungsklauseln, gehört in seinem Büro zu den Aufgaben der Auszubildenden. Er ist somit mit deren Problemen und Fragen in diesem Bereich bestens vertraut.

Anbieter: buecher
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Grundschulden
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Bestellung, Abtretung und Löschung von Grundschulden gehören zu den alltäglichen und meistens eiligen Geschäften in jedem Notarbüro. Umso wichtiger ist es, dass die zuständigen Mitarbeiter die hierfür erforderlichen Schritte sicher beherrschen, da kaum ein Notar die Zeit haben wird, sich eingehender mit der Vorbereitung und Abwicklung einer Grundschuldbestellung zu befassen. Am Gang des Verfahrens orientiert werden nach einander die einzelnen Schritte des Prozesses aufgezeigt, erläutert und mit Erklärungen und Lösungen versehen. Aus dem Inhalt: Allgemeine gesetzliche Regelungen Bestellung der GS Rechtlicher Ablauf Rangstelle der Grundschuld Ablauf der Grundschuldbestellung Änderung der GS nach der Bestellung Erlöschen von Grundpfandrecht und gesicherter Forderung Michael Gutfried, Notar in Dingolfing, stellt in diesem Band das trockene Thema Grundschulden so anschaulich und praxistauglich wie möglich dar. Das Vorbereiten und Ausfertigen von Grundschulden, einschließlich der Umschreibung von Vollstreckungsklauseln, gehört in seinem Büro zu den Aufgaben der Auszubildenden. Er ist somit mit deren Problemen und Fragen in diesem Bereich bestens vertraut.

Anbieter: buecher
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Sachenrecht nach Anspruchsgrundlagen
98,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Konzeption:Anspruch und Einwendung, Behauptungs- und Beweislast bilden auch hier das didaktische Konzept dieser übersichtlichen und praxisnahen Darstellung des Sachenrechts. Der Arbeitsweise des Praktikers entsprechend behandelt das Werk das Sachenrecht leicht nachvollziehbar nach dem System Anspruchsgrundlage, Gegennorm und Beweislast. Die Darstellung geht praxisorientiert den Weg vom Normalfall zum Störfall; von der Regel zur Ausnahme und von der Rechtsfolge zum Tatbestand einer Norm.Das Sachenrecht von Schellhammer bietet:- Eine Fülle praktischer Beispiele aus der Rechtsprechung des BGH- Zahlreiche Übersichten zur Veranschaulichung der Darstellung- Hilfe bei der täglichen FalllösungSchwerpunkte dieses Buches sind die dinglichen Ansprüche aus Besitz und Eigentum auf Herausgabe und Abwehr jeglicher Art von Störungen; das Nachbarrecht als gesetzliche Beschränkung des Grundeigentums; Erbbaurecht, Dienstbarkeiten und Grundpfandrechte Grundschuld und Hypothek samt Grundbuchverfahrensrecht; schließlich die Rolle des Besitzes für die Übereignung beweglicher Sachen, die gesetzlichen Eigentumsvermutungen, der Eigentumsvorbehalt und das Sicherungseigentum.Für die Neuauflage wurde die umfangreiche Rechtsprechung zum Wohnungseigentumsrecht eingearbeitet.

Anbieter: buecher
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Sachenrecht nach Anspruchsgrundlagen
101,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Konzeption:Anspruch und Einwendung, Behauptungs- und Beweislast bilden auch hier das didaktische Konzept dieser übersichtlichen und praxisnahen Darstellung des Sachenrechts. Der Arbeitsweise des Praktikers entsprechend behandelt das Werk das Sachenrecht leicht nachvollziehbar nach dem System Anspruchsgrundlage, Gegennorm und Beweislast. Die Darstellung geht praxisorientiert den Weg vom Normalfall zum Störfall; von der Regel zur Ausnahme und von der Rechtsfolge zum Tatbestand einer Norm.Das Sachenrecht von Schellhammer bietet:- Eine Fülle praktischer Beispiele aus der Rechtsprechung des BGH- Zahlreiche Übersichten zur Veranschaulichung der Darstellung- Hilfe bei der täglichen FalllösungSchwerpunkte dieses Buches sind die dinglichen Ansprüche aus Besitz und Eigentum auf Herausgabe und Abwehr jeglicher Art von Störungen; das Nachbarrecht als gesetzliche Beschränkung des Grundeigentums; Erbbaurecht, Dienstbarkeiten und Grundpfandrechte Grundschuld und Hypothek samt Grundbuchverfahrensrecht; schließlich die Rolle des Besitzes für die Übereignung beweglicher Sachen, die gesetzlichen Eigentumsvermutungen, der Eigentumsvorbehalt und das Sicherungseigentum.Für die Neuauflage wurde die umfangreiche Rechtsprechung zum Wohnungseigentumsrecht eingearbeitet.

Anbieter: buecher
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Brauerei- und Gaststättenrecht
158,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das STANDARDWERK zum Recht des Getränkelieferungsvertrags mit allen aktuellen Entwicklungen in Gesetzgebung, Rechtsprechung und Praxis. Unverzichtbar für jeden, der sich mit Fragen des finanzierten Absatzes und der Produktbindung befasst.Inhalt (Auswahl):Charakteristika, Rechtsnatur und Grundfragen der AGB-KontrolleAusschließlichkeitsbindung und ihre Grenzen nach BGB, insbesondere Inhalt und Umfang sowie Laufzeit, Lieferweg, Preise, Übertragungsrechte und Rechtsnachfolge, Vollzug von Nachfolgeklauseln, Schadensersatz, Vertragsstrafe und Mindermengen-ausgleichDamoklesschwert Verbraucherschutzrecht, insbesondere Verbraucherkreditrecht, u.a. temporaler, sachlicher und insbesondere persönlicher Anwendungsbereich, Form- und Inhaltsvorschriften, Widerrufsbelehrung und Widerruf, Besonderheiten bei Verträgen mit Verbrauchern in Außer-Geschäftsraum-Situationen.Der Getränkelieferungsvertrag im Lichte des Kartellrechts.Pflichtverletzungen und ihre Folgen.Eigentümerbindung sowie Getränkebezugsverpflichtungen und Pachtverträge.Bestellung und Durchsetzung von Verbotsdienstbarkeiten.Exkurs Automatenaufstellverträge.Finanzierung von Unternehmerkunden einschließlich Kündigung und Rücktritt.Kreditgewährung an Existenzgründer und Verbraucher, etwa Anwendungsvoraussetzungen, vorvertragliche Informationen, Schriftform, vertragliche Pflichtangaben mit Schwerpunkt Widerrufsinformation, Widerruf, weitere Informationspflichten, Zahlungsverzug und Kündigung, Besonderheiten bei Immobiliar-Verbraucherdarlehensverträgen, Teilzahlungsgeschäften sowie verbundenen und zusammenhängenden Verträgen.Sicherheiten wie Inventarsicherheiten, Grundschuld, Bürgschaft, Schuldbeitritt, Sicherungsabtretung/Verpfändung und Schuldanerkenntnis.Getränkelieferungsverträge zwischen Brauereien und Getränkefachgroßhändlern sowie Rechts- und Vertriebsfragen in diesem Verhältnis.Das Liefergeschäft, u.a. Einbeziehung und Wirksamkeit von Verkaufs- und Lieferbedingungen sowie Leergut und Pfand.

Anbieter: buecher
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Brauerei- und Gaststättenrecht
162,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das STANDARDWERK zum Recht des Getränkelieferungsvertrags mit allen aktuellen Entwicklungen in Gesetzgebung, Rechtsprechung und Praxis. Unverzichtbar für jeden, der sich mit Fragen des finanzierten Absatzes und der Produktbindung befasst.Inhalt (Auswahl):Charakteristika, Rechtsnatur und Grundfragen der AGB-KontrolleAusschließlichkeitsbindung und ihre Grenzen nach BGB, insbesondere Inhalt und Umfang sowie Laufzeit, Lieferweg, Preise, Übertragungsrechte und Rechtsnachfolge, Vollzug von Nachfolgeklauseln, Schadensersatz, Vertragsstrafe und Mindermengen-ausgleichDamoklesschwert Verbraucherschutzrecht, insbesondere Verbraucherkreditrecht, u.a. temporaler, sachlicher und insbesondere persönlicher Anwendungsbereich, Form- und Inhaltsvorschriften, Widerrufsbelehrung und Widerruf, Besonderheiten bei Verträgen mit Verbrauchern in Außer-Geschäftsraum-Situationen.Der Getränkelieferungsvertrag im Lichte des Kartellrechts.Pflichtverletzungen und ihre Folgen.Eigentümerbindung sowie Getränkebezugsverpflichtungen und Pachtverträge.Bestellung und Durchsetzung von Verbotsdienstbarkeiten.Exkurs Automatenaufstellverträge.Finanzierung von Unternehmerkunden einschließlich Kündigung und Rücktritt.Kreditgewährung an Existenzgründer und Verbraucher, etwa Anwendungsvoraussetzungen, vorvertragliche Informationen, Schriftform, vertragliche Pflichtangaben mit Schwerpunkt Widerrufsinformation, Widerruf, weitere Informationspflichten, Zahlungsverzug und Kündigung, Besonderheiten bei Immobiliar-Verbraucherdarlehensverträgen, Teilzahlungsgeschäften sowie verbundenen und zusammenhängenden Verträgen.Sicherheiten wie Inventarsicherheiten, Grundschuld, Bürgschaft, Schuldbeitritt, Sicherungsabtretung/Verpfändung und Schuldanerkenntnis.Getränkelieferungsverträge zwischen Brauereien und Getränkefachgroßhändlern sowie Rechts- und Vertriebsfragen in diesem Verhältnis.Das Liefergeschäft, u.a. Einbeziehung und Wirksamkeit von Verkaufs- und Lieferbedingungen sowie Leergut und Pfand.

Anbieter: buecher
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot